Sonderlösung nach Maß — technisch und persönlich

Beim Firmengebäude des Softwareentwickler ISIS-Papyrus in Brunn am Gebirge zeigt schon die Architektur: Hier ist alles in Bewegung und hier entsteht Neues. Durch seine markante kupferbraune Fassade (Argeton) wirkt der mehrteilige Baukörper wie ein lebender Organismus. Die ausgeprägte Profilstruktur verleiht der Gebäudehülle je nach Lichteinfall Tiefe und Lebendigkeit. Ein auffälliger Hingucker, der sich trotzdem harmonisch in die Landschaft einfügt.

Um die Fassade zu realisieren, entschieden sich Venelli Kramer Architetti für das Allface System F1.10. Wir haben das System statisch bemessen, konstruiert und eine detaillierte Montageplanung erstellt. Das gesamte Projektvolumen umfasst 1.126m². Im Verlauf zeigte sich, dass die Befestigung der vertikalen Terracotta Elemente eine Sonderlösung erfordert. Diese haben wir noch während der Ausführung nach Maß entwickelt.

Dafür wurde das Basissystem F1.10 mit einer horizontalen Lage Hutprofilen erweitert, um daran die Befestigungsklammern zu montieren. Außerdem gibt es spezielle Federbügel aus Stahl. Bei starkem Wind verhindern sie Geräusche wie Klappern oder Scheppern. Für sehr große Wandabstände sind unsere Sonderkonsolen zum Einsatz gekommen. Mit den Erfahrungen aus dem Projekt wurde das System F1.29 entwickelt welches seither zum Standardprogramm von Allface gehört. Das ganze System ist so anpassungsfähig, um jedes vertikale Plattenformat zu fixieren — sogar Säulen und U-förmige Bauteile.

Es sind aber nicht nur technische Produktlösungen, mit denen wir Architekten, Bauherren und ausführende Firmen unterstützen. Es ist der persönliche Support unserer Mitarbeiter, der unsere Partner voranbringt. So auch hier — seien es die Übersetzungen wichtiger Korrespondenzen. Oder Ortstermine, bei denen wir über sprachliche Barrieren hinweghalfen, das Projekt begleiteten und den Teams den Rücken stärkten.